Einschreibungen

Ab jetzt kann man sich einschreiben! Bitte entnehmt der Tafel unten, ob noch Plätze frei sind und klickt auf den Button, um euch einzuschreiben. Ihr erhaltet so schnell wie möglich eine Rückmeldung von uns.

 

Der Proben - Stundenplan

Heuer neu:

  • Theaterwerkstatt MANDARIN für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren (10 Treffen bis 6. Dezember - evtl. Fortsetzung nach den Weihnachtsferien)

  • Theaterwerkstatt MEERBLAU und SONNENGELB für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren

  • Schwarz-auf-Weiß - Schriftsteller-Werkstatt (10 Treffen bis 25. November - evtl. Fortsetzung nach den Weihnachtsferien)

Manche Werkstätten scheinen als *voll auf. Wenn Ihr Euer Kind für eine solche Werkstatt anmelden, ist es unter Vorbehalt angemeldet und erhält einen Platz, wenn einer frei wird. Bis zum 20. August haben unsere aktuellen Spieler*innen Zeit, ihre Teilnahme zu bestätigen. Danach vergeben wir freie Plätze.


Preis?

Von der Musical School haben wir ein neues Beitragsmodell abgeschaut. Je nach euren finanziellen Möglichkeiten und der Begeisterung, die Ihr für unsere Tätigkeit habt, könnt Ihr Eure Beitragsklasse wählen. Neben dem Basisbetrag, könnt Ihr uns mit dem Solidarbeitrag dabei unterstützen, die Kosten für die Werkstätten zu decken.

Es gilt auf jeden Fall weiterhin die Ermäßigung für Geschwisterkinder (15% für das 2. und 3. Kind).

Wenn auch der Mindestbetrag Eure Möglichkeiten übersteigt, nehmt bitte Kontakt zu uns auf. Unser Motto ist “Jeder kann Theater spielen.” und das bedeutet auch: Jede/r soll Theaterspielen dürfen.

Mindestpreis.jpg
Basispreis.jpg
Solidarpreis.jpg

FAQ

Welche Gruppe ist für mein Kind/für mich geeignet?

In unseren Werkstätten werden die Kinder nach Altersgruppen zusammengefasst. Manche Werkstätten sind als *voll gekennzeichnet. Das bedeutet, dass keine neuen Spieler*innen mehr aufgenommen werden. 

Welche Voraussetzungen muss mein Kind/ich mitbringen?

Bei uns braucht es weder Bühnenerfahrung, noch besonderes Talent. Jede*r darf sich seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend entwickeln, jede*r hat Platz und ist uns willkommen. Einzige Voraussetzung ist, dass unsere Spieler*innen sich in ihre Gruppe einfügen und zum guten Funktionieren ihrer Gemeinschaft beitragen wollen. Einzelkämpfer und "Rampensäue" müssen bei uns zuerst lernen, dass sie ein Teil der Gruppe sind. Wer dazu nicht bereit ist, findet sicher eine andere Gelegenheit, die Bretter zu erobern, die die Welt bedeuten.

Mein Kind hat Talent und möchte eine Hauptrolle

Diesen Satz hören wir oft. Unsere Antwort: Jeder findet seinen Platz und seine Rolle und das ist vielleicht nicht immer die, die er sich erwartet. Bei uns werden Stücke entwickelt, in denen jede*r seinen Platz findet. Aber jedes Stück ist das Ergebnis eines Ensembles. Im TPZ gibt es keinen Einzelapplaus, es gibt keine Hauptrolle. Es geht uns ums Ensemble-Spiel. Das ist es auch, wofür unsere Gruppen bei internationalen Festivals immer gelobt werden. Wer allein glänzen will, kriegt bei uns vermutlich nicht, was er sich wünscht.

Gibt es eine Schnupperzeit?

Neue Spieler*innen können zwei Wochen lang ausprobieren, ob Theaterspielen bei uns das richtige Hobby für sie ist.

Wie lang dauert eine Werkstatt?

Wir proben normalerweise von September bis ins Frühjahr. Alle Werkstätten schließen mit einer Aufführung ab. Mit dieser Aufführung, die zwischen März und Mai stattfindet, endet die Probentätigkeit normalerweise.

Wie funktioniert das mit der Anmeldung?

Bitte klicken Sie auf den unten stehenden Button. Sie werden zu einem Formular weitergeleitet, in dem wir Sie um die Daten des Spielers/der Spielerin bitten. Wir gehen mit Ihren Daten sehr sorgsam um und geben sie natürlich nicht an Dritte weiter. Wenn Sie das Formular ausgefüllt und abgesandt haben, erhalten Sie möglichst schnell eine Bestätigung von uns.

Weitere Fragen?

Sie erreichen uns telefonisch über 335 535 99 55.