Maria Thaler Neuwirth

ist Theaterpädagogin, Spielleiterin und Altenpflegerin und als Mitarbeiterin des Südtiroler Theaterverbands in ganz Südtirol für den Aufbau einer Seniorentheaterszene zuständig. Das hat sie in beinahe zwanzigjähriger Arbeit auch geschafft. Wir freuen uns, dass sie mit ihren flotten Senioren bei uns eingezogen ist und das TPZ nun vormittags mit ihren Proben belebt.

AUSBILDUNG

  • Lehrgang für Angewandte Theaterpädagogik 1996 - 1998

  • Ausbildung zur Altenpflegerin

FORTBILDUNGEN BEI

  • Otto Huber

  • und viele andere mehr ;-)

SCHWERPUNKTE

  • Seniorentheater

  • Theater mit Pflegebedürftigen

  • Generationentheater

  • Theater mit Objekten

PROJEKTE

  • „Glocken läuten“ – Lichtenburger Seniorentheater 2018, Aufführungen im Bildungshaus Lichtenburg und im TPZ Brixen

  • „Es isch wia’s isch“ – Seniorentheatergruppe Schlanders 2018

  • „Aufgraump werd – Kindheit am Berg“ – Seniorentheater Tiers 2017

  • „Klassentreffen mit Romeo und Julia“ – Seniorentheater Die Bartolomei’s 2013, Theaterpreis bei den Internationalen Theatertagen in Friedrichshafen

  • „Das Leben und Punkt“ - Seniorentheater Die Bartolomei’s 2007, Theaterpreis bei den Internationalen Theatertagen in Friedrichshafen

  • verschiedene themenbezogene Theaterstücke, entwickelt in Kooperation mit dem Ökoinstitut, dem Amt für Gesundheit und Soziales sowie dem Sanitätsbetrieb – jeweils 20 Min. Hand in Hand mit einem Vortrag zu den Themen Sturprävention, Sexualität im Alter, Gewalt, Einsteigen und Umsteigen auf Öffis, Ehrenamt, Patientenverfügung

  • Maria Thaler Neuwirths Konzept für das Stück zur Sturzprävention wird auch in Österreich erfolgreich aufgeführt („Hoppala – Ein falscher Schritt“)

 

REFERENTENTÄTIGKEIT

  • Referententätigkeit bei zwei Ausbildungen „Spielleiter für Seniorentheater“ 2001 und 2002

  • Referentin der Seniorentheaterausbildung für den ÖBV Vorarlberg - dort immer wieder als Dozentin in der Ausbildung für Seniorentheater tätig

  • Supervision bei Lehrgängen Theater mit Pflegebedürftigen

  • Vortrag bei der Internationalen Tagung für Kunst in der Geriatrie in Köln zum Thema „Kulturgeragogik“

  • Dozententätigkeit in Münster und Köln in der Schule für Kulturgeragogik

  • 22. Europäisches Seniorentheater-Forum in Scheinfeld 2012 - Vortrag „Seniorentheater, Objekttheater, Theater der Erinnerung“

  • 28. Euro­päi­sche Seniorentheater-Forum 2018 in Vier­zehn­hei­li­gen (Bad Staffelstein/Bayern) - Vortrag „Seniorentheater, Objekttheater, Theater der Erinnerung“

  • Dozentin im Rahmen der Regieausbildung in Vorarlberg

  

ANDERES

  • seit 2001 Mitarbeiterin des Südtiroler Theaterverbands als Expertin für Seniorentheater, Theater mit Pflegebürftigen und Generationentheater

  • Aufbau der Seniorentheaterszene in Südtirol im Auftrag des STV und in Vorarlberg im Auftrag des ÖBV

  • Supervisionen und Beratungen für Seniorentheatergruppen in der Schweiz, in  Österreich, Deutschland und Italien

  • Theater im Pflegeheim (Eigene Methodik entwickelt), Theater mit Objekten

  • Konzept für zwei Ausbildungen „Spielleiter für Seniorentheater“ 2001 und 2002

  • Konzept, Organisation und Leitung von zwei Regieausbildungen im Südtiroler Theaterverband

  • Konzept und Organisation des Seniorentheaterfestivals „EntFalten“, das 2018 zum sechsten Mal in Klausen stattgefunden hat