IntroWerther

werther.jpg

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und Sie auch auf ein ganz besonderes Projekt unseres Mitglieds und Multimedia-Künstlers Benni Troi aufmerksam machen: „Intro-Werther“.

Der junge Künstler hat sich die Frage gestellt: Welche Medien würde Werther wohl heute nutzen? Die Antwort ist klar: Aus dem Briefroman würde wohl ein Blog, der verschiedene soziale Netzwerke als Plattform für seinen Kommunikationshunger nutzt.

Und so erzählt Benni Troi „Die Leiden des jungen Werther“ neu, interpretiert seine Texte im modernen Kontext und lässt die bekannteste Figur des Sturm und Drang so wieder auferstehen. Werther ist authentisch, lebensnah, unvermittelt und naiv. Er erfasst die Natur mit allen Sinnen, durchlebt Höhen und Tiefen in seiner Beziehung zu Lotte und lässt – ganz im Zeichen der Zeit – die ganze Welt daran teilhaben.

Benni Troi hat so ein multimediales spartenübergreifendes Projekt ins Leben gerufen, das Lust macht auf den Werther, Goethes Klassiker in unsere Gegenwart rückt und zeigt, dass das, was ihn antreibt durchaus noch immer relevant für uns ist.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Werther – Blog in Ihren Unterricht einbauen, vielleicht die Schüler/innen dazu anregen mit Werther zu interagieren, Parallelen und Unterschiede zum Klassiker zu suchen. Und natürlich würden wir uns auch über Rückmeldungen freuen, die uns zeigen, wie mit diesem Projekt an Schulen umgegangen wird.

Das Werther- Team:

Regie & Text & Produktion : Benni Troi
Werther : Fabio Vitalba
Lotte : Nathaly Ebner
Albert : Thomas Wachtler  

Hier finden Sie zum Werther:

https://www.derwerther.blog/

https://www.facebook.com/derwerther1  oder auf Instagram: https://www.instagram.com/derwerther1/