z.B.: Bilderbuch-Reise

Immer wieder werden unsere Mitarbeiterinnen für das Projekt “Bilderbuchreise” angefragt. Diese Projekt verbindet Sprechen vor Publikum mit Rollenspiel und Lesemotivation und fördert den Austausch der Klassen einer Schule untereinander.

Während ein/e Mitarbeiter/in des Theaterpädagogischen Zentrums mit Kleingruppen arbeitet, geht der Unterricht in der Klasse weiter.

Ablauf des Projekts: Die Kinder einer Kleingruppe einigen sich auf ein Buch, das sie vorstellen wollen. Dazu sollten alle Kinder der Klasse das Buch gelesen haben. Mit dem Mitarbeiter des TPZ wird ein kreativer Umgang mit dem Buch gesucht. Szenen aus dem Buch werden improvisiert, andere Teile erzählt oder auch offen gelassen und am Ende wird das Ganze einer anderen Klasse präsentiert.

Die Kinder entwickeln einen lustvollen Umgang mit Büchern, anschauliche Methoden, um Bücher vorzustellen und begreifen das Buch ganzheitlich. Gleichzeitig machen sie ihren Zuschauern Lust darauf, das Buch selbst zu lesen.

So haben die Kinder der Grundschule “Msgr. J. Tschurtschenthaler” das Projekt Bilderbuch-Reise erlebt.

Projekte GS, NathalyHeidi Troi