"Natalie" und das TPZ

Stolz präsentieren wir das Team von Natalie … Hä? Wir? Ja, wir, denn auf und hinter der Bühne der neuen Show des Stadtmarketing Brixen stehen nämlich lauter aktuelle und ehemalige TPZler (bzw. eigentlich immer noch TPZler, weil einmal TPZ immer TPZ … oder haben wir den Wahlspruch irgendwo geklaut?).

Wir sind stolz

  • auf Viktoria Obermarzoner, die bei der Organisation mitgemischt hat und die erste Besetzung der Natalie singt und spielt. Sie war lange Zeit Mitglied der Theaterwerkstatt ROT, hat bei uns den Lehrgang “Schritte in die Theaterpädagogik” mitgemacht und ihr kennt sie sicher als Gründerin des Rotierenden Theaters und des Schauspielkollektivs Binnen-I.

  • auf Elisa Pirone, die seit heuer bei der Theaterwerkstatt PINK mit dabei ist und neben den anstrengenden Proben zu Natalie die Schüleraufführungen von “Die Räuber … für Dummies” gemeistert hat. Sie macht außerdem auch noch den Lehrgang “Schritte in die Theaterpädagogik” bei uns und so wie wir sie kennen, werdet ihr hier wohl noch öfter von ihr lesen. Bei “Natalie” ist sie die zweite Besetzung der Natalie.

  • auf Nathaly Ebner, die das Schminkkonzept für die Show erstellt hat und die beiden Damen märchenhaft gestylt hat. Sie ist Make-Up-Artist und mit Herz und Seele dem TPZ Brixen verschrieben. Wie Elisa hat sie gleichzeitig die Schüleraufführungen von “Die Räuber” hingelegt, ein Projekt an einer Schule geleitet und daneben noch Zeit für die Theaterkids, die Organisation der Retrospektive und allerhand anderen Kleinkram gehabt.

  • auf Benni Troi, der ganz kurzfristig als Tontechniker eingesprungen hat. Wie Nathaly und Elisa hatte er eigentlich alle Hände voll zu tun. Trotzdem hat er JA gesagt und sorgt jetzt dafür, dass man Natalie überall im Innenhof der Hofburg gut hören kann. Er ist Spieler bei der Theaterwerkstatt PINK, Filmer und Visionär im TPZ Brixen.

Ein tolles Team, bei dem einfach ein tolles Projekt herausschauen muss …

(Auch wenn das jetzt so klingt: Idee und Konzept zu “Natalie” stammen NICHT vom TPZ, aber als Ausführende sind wir diesmal mit dabei).