Thomas Troi

Ausbildung

  • Lehrgang für Angewandte Theaterpädagogik mit Felix Rellstab und Referenten der Schauspielakademie Zürich (1994 - 1996)

  • Ausbildung zum „audiovisuellenTechniker“ an der Filmschule „Zelig“ (1988)

  • Lehrgang zum “Entspannungstrainer” - Kloster Neustift (2012)

  • Sexualpädagogischer Lehrgang ISP (2011)

Fortbildungen

  • Otto Huber (Spielprojekt 1996 und Wider eine Theorie der Dramaturgie - 2001)

  • Christian Suchy (Clowntheater 1997)

  • Ann Dargies und Gisela Eitel (1995 und 2000)

  • Gerry Schwartz - Viola Spolin Games (2000)

  • Maria Mayer Sziaglyi (Dramaturgie - 2001)

  • Augusto Boal (Forumtheater 1994 und 2001)

  • Pierre Byland (Clown 1999)

  • Ursula Schwarz (Clown - 2017)

  • Darrell Aldridge (Physical Theatre 2012 und 2013)

  • Mitch Mitchelsson (Commedie Dell'Arte - 2011)

  • Doris Merz (2002)

  • Susan Brian und Silvia Freund (Sprechen auf der Bühne - 2006)

  • Margot Mayrhofer (Sprechtechnik - 2018)

  • Rhythmische Gruppen(beg)leitung mit Margie Sackl (Nov. 2013- März 2014)

Referententätigkeit

  • dreijährige Freistellung am Pädagogischen Institut als Fachberater für Theaterpädagogik (1996 - 1999)

  • Referent beim Interkurs 1998, 1999

  • Hauptreferent der Kursfolge Theaterpädagogik im Jugendhaus Kassianeum (2004)

  • Hauptreferent der Lehrgänge “Schritte in die Theaterpädagogik” im TPZ Brixen (2008-10, 2010-12, 2012-14, 2013-15, 2018-2020)

  • Hauptreferent beim Theaterpädagogischen Lehrgang (Pädagogisches Institut - 2006 - 2008)

  • Referent beim Lehrgang Seniorentheater (STV), beim Regiekurs (STV)

  • seit 2012 Referent bei der Sommerakademie Sapientia Ludens “Knack die Nuss”

  • seit 1996 kontinuierlich in der schulinternen Lehrerfortbildung als Referent tätig

Schwerpunkte

  • Inszenierungen,

  • Film- und Medienpädagogik,

  • Fortbildung, Rhetorik

Publikationen

  • “Jagos Spiel” erschienen im Verlag tredition (2018) - ISBN 978-3-7469-3667-3

  • “Romeo und Julia homöopathisch” erschienen im Verlag tredition (2018) - ISBN 978-3-7469-6904-6

Filmografie

  • “Zurück” - Abschlussfilm Filmschule Zelig (1988) - ausgestrahlt in der RAI Sender Bozen

  • “Simon Gschnell - aus dem Leben eines Mörders” - Dokumentarfilm (2008) - ausgestrahlt in der RAI Sender Bozen

  • “Zwei Welten - Mädchenrealitäten in Südtirol und Nepal” - Dokumentarfilm (2009) - ausgestrahlt in der RAI Sender Bozen

  • seit 2003 Leiter der Filmwerkstatt im TPZ und dort mehrere Filmprojekte mit Kindern und Jugendlichen (siehe Film)

Thomas Troi im TPZ